Freitag, 3. März 2017

Steckrueben-Lupinen-Suppe


Schnell, einfach und doch so lecker! Die vegane Steckrübensuppe bekommt das Eiweiß durch Lupinenschrot.



Steckrueben-Lupinen-Suppe



2 Portionen, vegan

1 Steckrübe (400 g)
2 Zwiebeln
100 g Lupinenschrot
½ l Gemüsebrühe
200 ml Sojasahne
Salz, frischer Pfeffer, Garam Marsala


Die Steckrübe schälen und in kleine Stücke zerteilen.

Die Zwiebeln schälen, würfeln und mit dem Lupinenschrot in Öl anrösten.
Mit der Gemüsebrühe ablöschen, die Steckrübenwürfel hinzugeben und 10-20 Minuten köcheln lassen bis die Steckrübe gar ist. Die Sojasahne hinzufügen und mit den Gewürzen abschmecken.

Wer keine Garam Marsala Gewürzmischung hat, kann auch mit den Zwiebeln eine Knoblauchzehe dazu nehmen, eine Nelke mitkochen und mit Koriander, Kreuzkümmel und etwas Zimt abschmecken.

Keine Kommentare:

Kommentar posten