Donnerstag, 29. April 2021

Hofbrief: KW 17 - Das Alte geht, das Neue kommt...

Noch ist April: Tagsüber erleben wir fast schon sommerliche Temperaturen, am frühen Morgen müssen die warmen Jacken hervorgeholt werden.
Die frisch gepflanzten Gemüsekulturen auf den Feldern schützen wir mit weißem PP-Vlies vor lte und Austrocknungschließlich warten alle sehnsüchtig auf das erste Frühlingsgemüse.

Derweil neigen sich die Lagervorräte dem Ende entgegen. Kartoffeln, Möhren, Sellerie und Pastinaken werden uns noch einige Wochen begleiten. Schließlich sollen alle satt werden. Dank der Kühltechnik sind die meisten Wurzeln auch nach mehrmonatiger Lagerung noch in einem guten Zustand und machen gut satt.

Auch die Lammsaison geht zu Endenur noch einige wenige Schafe sind tragend. Die meisten Jungtiere sind aber schon aus dem Gröbsten raus und freuen sich auf den bevorstehenden Sommer auf der Weide.

Wie auch im Vorjahr bauen wir wieder eine gute Menge Futterrüben für die Schafe an. Die ganze Wintersaison im Stall konnten die Tieren nicht genug bekommen von den saftigen Rüben. Und wenn die Heuernte wegen Trockenheit wieder knapp ausfallen sollte ist es allemal ein Vorteil, noch ein anderes Futter auf Vorrat zu haben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten