Donnerstag, 14. Mai 2020

Hofbrief: KW 20 - Heuernte, Futterknappheit, Pflanzzeit


Auch diese Woche geht die Heuernte weiter. Auf unserer Pachtfläche in Nordwalde wurde das Kleegras geschnitten. Tagsüber ist es zwar nicht mehr ganz so warm. Aber es bleibt anscheinend noch länger trocken, sodass wir das Futter Ende der Woche werden einfahren können.
Schwierig ist es im Augenblick einzuschätzen, welche Wiesen wir mähen können für einen satten Wintervorrat und was wir schon in den nächsten Wochen als Weidefutter
brauchen werden. Wenn wir jetzt Alles abmähen und zu Heu machen, haben wir wahrscheinlich demnächst keine Weide für die Lämmer und Schafe – sollen die gemähten Wiesen zügig nachwachsen, braucht es noch viel Regen!
Die Pflanzsaison ist in vollem Gange. In den Folientunneln sind es die Sommergemüsesorten, auf den Feldern sorgen wir schon für den Herbst vor: Porree, Knollensellerie und auch schon Rosenkohl müssen lang genug wachsen können für eine ausreichende Ernte.
Termine:
Den nächsten öffentlichen Termin, den Mitmachtag im Juni, lassen wir ausfallen.
D
ie CSA-Jahresversammlung findet wahrscheinlich als Videokonferenz statt – da arbeiten wir gerade an einem Konzept und auch die Technik ist für die meisten Menschen vom Hof Neuland.
An dieser Stelle bekommt Ihr sofort Bescheid, wenn wir G
enaueres wissen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten