Donnerstag, 7. Januar 2021

Hofbrief: KW 1 - Lämmer, Geburtshilfe, Käsereistelle

Am zweiten Weihnachtstag kamen die ersten Lämmer zur Welt – mittlerweile haben fünf Schafe gelammt und es tummeln sich schon acht quirlige Kerlchen im Schafstall.
Es ist jedesmal eine Freude, wenn eine Lammung ohne Komplikationen verläuft und man morgens einen neuen Bewohner im Stall entdeckt. Es ist aber auch die erste Arbeitsspitze im landwirtschaftlichen Jahr, wenn mal wieder Geburtshilfe notwendig wird oder wenn ein besonders kleines Lamm gewärmt und mit der Flasche aufgezogen werden muss. Und Nacht für Nacht kommen neue Lämmer zu Welt…

Für die frei werdende Käsereistelle war letzte Woche eine Bewerberin zum Kennenlernen und Mitarbeiten auf dem Hof. Da unsere Milchschafe im Moment trocken stehen, haben wir 100l Kuhmilch vom Biolandbetrieb Brockmann-Könemann aus Greven geholt, um die Käserei auch in Betrieb zeigen zu können. Entstanden ist eine Menge Kuhmilch-Frischkäse und -Camembert – eine willkommene Bereicherung für die Ernteanteile im Winter.

Keine Kommentare:

Kommentar posten