Donnerstag, 30. Juli 2020

Hofbrief: KW 31 - münsterländer Sommer, Obst


Nach zwei ungewöhnlichen Jahren und einem sehr trockenen Frühjahr freuen wir uns dieses Jahr auf einen durchschnittlichen münsterländer Sommer – immer wieder etwas Regen, nicht zu heiß, der Himmel auch mal bedeckt…
Im Vergleich zu anderen Regionen in Deutschland können wir uns im Augenblick über grüne Wiesen freuen und auch gute Wachstumsbedingungen auf dem Gemüseacker. Auch die Obstbäume profitieren; die ersten Zwetschgen und Sommeräpfel werde reif.
Man mag im Hochsommer nicht daran denken, aber die Tage werden kürzer. Im Gemüsebau sind bereits die letzten Freilandaussaaten getan (Rettich und Buschbohnen). Die letzten Pflanzungen stehen noch aus: Grünkohl, Radicchio, Endivien, Salate, Kohlrabi, Chinakohl und Fenchel können noch bis Mitte August gepflanzt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten