Sonntag, 15. Januar 2017

Kartoffeln mit Königsberger-Soße und Salat

Ich bin ein wenig in Wortnot was mein heutiges Rezept anbelangt, will doch unser Bundesagrarminister nicht, dass die Verbraucher verwirrt werden. Ich möchte euch auch nicht verwirren, denn bei diesem Rezept handelt es sich um eine vegane Abwandlung von Königsberger Klopsen. Ich habe mir von einem Fleischesser sagen lassen es kommt vom Geschmack sehr nahe an das Original ran. Aber vielleicht war er auch verwirrt :-) 




Kartoffeln mit Königsberger-Soße und Salat  


4 Portionen

700 g Kartoffeln
200 g Salat

½ Gemüsebrühe
1 EL Obstessig
4 Zwiebeln
2 Lorbeerblätter
2 Wacholderbeeren
1 Nelke
¼ TL Zimt
¼ TL Muskat
80 g Sojaschnetzel fein

2 EL Mehl
150 ml Soja-Sahne
3 EL Hefeflocken
50 g Kapern (mit Lake)
weißer Pfeffer, Salz

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen lassen.

Die Zwiebeln schälen, vierteln, in Streifen schneiden und in der Gemüsebrühe mit dem Essig und den Gewürzen in einem großen Topf erhitzen und 20 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.
Danach die Sojaschnetzel hinzugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Salat zubereiten.

Das Mehl mit einem Schneebesen gut mit der Sahne verrühren, Hefeflocken hinzugeben und mit dem Schneebesen in den Gewürzsud mit den Sojaschnetzeln einrühren. Kapern mit Lake hinzugeben und nochmal kurz aufkochen und etwas ziehen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten