Dienstag, 10. Januar 2017

Kürbiscreme Orientalisch mit Vanilleeis

Kürbiscreme Orientalisch mit Vanilleeis
Ein abolutes "Wow-Rezept", diese Kürbiscreme Orientalisch mit Vanilleeis aus dem Demeter Journal Herbst 2013. Wir (Carola und Rainer) haben das Rezept etwas "geerdet", d.h. etwas weniger Sahne und etwas weniger Zucker verwendet. Hier unsere Variante:

Die Zutaten:
300 g entkerntes Kürbisfleisch | 150 ml Sahne | 150 ml Milch | 100 g Zucker | 1 TL Gewürzmischung (Sternanis, Koriander, Ingwer, Kardamon, Nelken, Vanille) | 1 TL Zimt | 100 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse | abgeriebene Schale einer Zitrone | 1 EL Zitronensaft

Die Zubereitung:
1. Kürbis raspeln, Sahne, Milch und Zucker hinzufügen, im offenen Topf etwa 30 - 40 Minuten weichköcheln, anschließend mit dem Pürierstab pürieren.
2. Mit Zimt, Gewürzmischung sowie Zitronenschale und -saft abschmecken. Zum Schluss die geriebenen Mandeln (oder Haselnüsse) unterziehen.
3. Mit Vanilleeis (von der Molkerei Schrozberg) servieren.   

Tipp:
Die Creme kann problemlos vorbereitet und durchaus ein bis zwei Tage im Kühlschrank (zugedeckt) aufbewahrt werden. Sie sollte beim Servieren aber warm (nicht heiß oder kalt) sein. Und das Vanilleis schmeckt natürlich am besten, wenn es schon leicht angeschmolzen ist.


Keine Kommentare:

Kommentar posten