Sonntag, 25. August 2019

Pies mit mediterraner Mairübchenfüllung

Mairübchen im August. Ich gebe zu ich bin etwas überrascht, woher der Name kommt, wenn nicht daher, dass es Mairübchen im Mai gibt. Ich kann mich auch nicht mehr daran erinnern, wann wir die Jahre davor die Mairübchen hatten. Aber ich nehme das Gemüse wie es kommt und werde bei nächster Gelegenheit nach dem Grund fragen :-)  Da das Wetter noch gut ist und die Wahrscheinlichkeit einer Gartenparty noch gegeben ist, kommt hier ein Rezept für ein Finger Food Mitbringsel.


Pies mit mediterraner Mairübchenfüllung


ca. 20 Stück

400 g Vollkorn-Dinkelmehl
80 g Sojamehl
300 g kalte Margarine
½ - 1 TL Salz
1 geh. EL Frischkäse, mediterran (z.B. getrocknete Tomate)
4-5 EL Eiswasser

ca. 5 Mairübchen (300 g)
1/8 l kräftige Brühe
20-30 Blätter frischer Basilikum
50 g Tofu rosso
20 g Hartkäse, gerieben
1 gestr. TL Paprika rosenscharf
½ - 1 TL Salz

Für den Teig zuerst alle trockenen Zutaten miteinander vermischen.
Die restlichen Zutaten hinzufügen und zu einem Teig kneten. In Folie wickeln und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Die Mairübchen schälen, in gleichgroße Stücke schneiden und in der Brühe weich dämpfen. Danach in ein Sieb geben und sehr gut abtropfen lassen, ggf. noch ausdrücken.

Die Mairübchen, Basilikumblätter, Tofu rosso und den Käse in ein hohes Gefäß geben und kurz zu einer gleichmäßigen Masse pürieren. Danach mit Paprika und Salz abschmecken.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 3-4 mm dünn ausrollen.
2 Gläser mit unterschiedlichem Durchmesser nehmen und je 20 Kreise ausstechen. Die Füllung ist hier für die Druchmesser 7 cm und 8 cm berechnet, wer Pies mit mehr Füllung und weniger Teig haben möchte, braucht sticht entsprechend größere Kreise aus und erhöht die Füllmenge etwas.
Die kleineren Kreise auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und die Füllung darauf verteilen. Die größeren Kreise vorsichtig über die Füllung legen und die Ränder mit einer Gabel andrücken.

Ca. 20 – 25 Minuten im vorgeheiztem Backofen in der Mitte bei 200 Grad Umluft backen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten